Wir im Biosphärenpark Wienerwald

Der Wienerwald ist etwas ganz Besonderes. Als UNESCO Biosphärenpark verfolgt er für alle Interessensgruppen die Ziele einer gemeinsamen und nachhaltigen Nutzung, wovon auch wir Mountainbiker profitieren! Unser Ziel ist, nicht nur an eurer Technik zu feilen, sondern euch auch den respektvollen Umgang mit der Natur zu vermitteln. Als MTB-Guides und Trainer wollen wir in dieser Hinsicht eine Vorreiterrolle einnehmen und hoffen, diesen Grundgedanken einer Nachhaltigkeit an euch weitergeben zu können: Mit der Natur und nicht gegen sie!

„Umweltgenuss statt Zerstörung“

Wir sind äußerst dankbar, dass wir in so einer großartigen Umgebung unseren Lieblingssport betreiben können. Wir respektieren daher selbstverständlich Schutzzonen und die tageszeitlichen Fahrgebote. Wir zollen den Erbauern und Erhaltern unserer Trails Respekt, indem wir bodenschonend fahren und den geplanten Streckenverlauf nicht verlassen.   

„Gemeinsam am Weg statt rücksichtslos im Wald“

Wir sind uns bewusst, dass wir nur eine von vielen Nutzergruppen im Wald sind und verhalten uns dementsprechend rücksichtsvoll allen anderen Waldbenutzern gegenüber. Wir wollen ein positives Image unserer Sportart verbreiten und benehmen uns daher vorbildlich und wertschätzend.

Unterricht

„Qualität statt Willkür“

Wir wollen dir höchstmögliche Unterrichtsqualität bieten. Wir unterrichten nach einem didaktisch ausgereiften und fachlich begründeten Fahrtechnik-Konzept. Jede Übung ist methodisch durchdacht, individuell adaptierbar, und verfolgt ein klares Ziel. Dieses Ziel kommunizieren wir immer offen, damit du dich möglichst reflektiert auf die zentralen Elemente konzentrieren kannst und so deine Übungszeit viel effektiver nutzten kannst.  

„Didaktisch ausgefeilt, methodisch vielfältig“

Das Fahrtechnik-Konzept auf dessen Basis wir unseren Unterricht aufbauen, ist modern und in jeder Hinsicht durchdacht. Es basiert auf wissenschaftlichen Überlegungen aus den Bereichen der Bewegungswissenschaften, Biomechanik, Pädagogik und Psychologie. Daraus ergibt sich ein Unterricht, dessen methodische Vielfalt jeden Kunden individuell bestmöglich fördert. 

„Verstehen statt Nachmachen“

Wir vermitteln dir das Handwerkszeug, welches dir langfristig ermöglicht, deine Fahrtechnik selbstständig weiter zu entwickeln. Wir wollen, dass du begreifst und verstehst, warum bestimmte Techniken besser sind als andere und geben dir die Tools mit, die du brauchst, um in weiterer Folge selbstständig Lösungsmöglichkeiten für fahrtechnische Herausforderungen zu entwickeln.

„Fortschritt statt Rückschritt“

Unser Team ist jung, dynamisch und wir befinden uns in einem ständigen Weiterbildungsprozess. Nicht nur, dass wir in unserer Freizeit nichts lieber tun, als auf dem Bike zu sitzen und unsere eigenen MTB-Skills verbessern, wir nehmen kontinuierlich an Fortbildungen zu allen möglichen MTB-relevanten Themen wie z.B. in den Bereichen Kindertraining, Erste Hilfe, Methodik/Didaktik, Gruppenführung, Lernstrategien, etc. teil, um dir die höchstmögliche Unterrichtsqualität bieten zu können.


Fahrtechnik

„Vom Passagier zum Piloten“

Wir wollen, dass du kontrolliert und sicher auf deinem Mountainbike unterwegs bist und dein Fahrerlebnis aktiv gestaltest und steuerst. Wir zeigen dir wie du das Zepter in die Hand nimmst und sagst wo und wie es langgeht! 

„aktiv statt passiv“

Die hohe Kunst der Fahrtechnik ist in jeder Hinsicht eine möglichst aktive Fahrweise. Dies erfordert bis zum Profi-Bereich eine hohe kognitive Verarbeitungsgeschwindigkeit und ein hohes Maß an körperlichen Voraussetzung wie Koordination, Kraft und Ausdauer. Dabei spielt die situativ optimale Körperspannung, vor allem im Rumpf, eine wesentliche Rolle. Wir zeigen dir von Beginn an worauf es ankommt und wie du deine Fahrweise aktiv und dynamisch gestalten kannst und damit, immer im sicheren Bereich, dein Leistungspotential nach oben schraubst.    

„Breite Basis für hohe Spezialisierung“

Wir sind überzeugt, dass eine breite und solide Basis das Um und Auf für die Leistungsentwicklung im Profi-Bereich ist und legen daher viel Wert auf eine umfangreiche Grundausbildung. Für fortgeschrittene Mountainbiker ohne Kurserfahrung gibt es daher ganz speziell unseren Basic Skills Crash Kurs. 

„Passende Geländewahl statt angstgefüllte Überforderung“

Wir haben das passende Gelände, um jede Übung sicher und methodisch aufbauen zu können. Unser Trainingsgelände wird sukzessive erweitert, damit wir noch mehr Vielfalt in einem gesicherten Übungsumfeld bieten können.  

„Konstruktives Feedback statt Fehlersuche“

Wir wollen, dass du reflektiert deine eigenen Verbesserungspotentiale erkennst und verwenden dazu lerngerechte Feedbackmethoden. Damit kannst du dich immer auf das Wesentliche konzentrieren.